Skip to main content

Restaurierung

Glas gehört zu den ältesten Werkstoffen, mit denen der Mensch seine Umgebung gestaltet und seinen künstlerischen Ambitionen sichtbaren Ausdruck verleiht. Baumeister und Glaskünstler haben mit dem Wechselspiel von Licht und Farbe architektonische Glanzpunkte geschaffen.

In der künstlerischen Verarbeitung von Glas haben wir eine gut hundertjährige Erfahrung, in der wir handwerkliche Tradition mit neuen Techniken verbinden.

Ein umfangreiches Glaslager, hochqualifizierte Mitarbeiter und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Künstlern sind die Garantie für eine sorgfältige Ausführung sämtlicher Arbeiten.

Der Arbeitsvorgang beginnt mit dem Zuschnitt mundgeblasener Gläser (Echt-, Antik- oder Goetheglas) nach dem jeweiligen Entwurf. Auf die einzelnen Teile trägt der Maler die Binnenzeichnung mit dem Pinsel in sogenanntem Schwarzlot auf. Um gewisser Effekte willen werden anschließend die Gläser mit Grau- und Brauntönen überzogen, danach gewischt bzw. radiert. Durch Brennen bei rund 600 Grad Celsius werden die Farben dem Glas aufgeschmolzen und, nach langsamem Abkühlen der Scheiben, die einzelnen Teile verbleit.

Die Restaurierung von wertvollen Glasgemäldefenstern erfolgt in Absprache mit den Landesämtern für Denkmalpflege nach den neuesten Erkenntnissen.
In den meisten Fällen ist die Restaurierung verbunden mit eine Schutzverglasung, um die restaurierten Glasgemälde vor Umwelteinflüssen bestmöglichst zu schützen.

Die Lüftung
Einbau moderner Lüftungssysteme für Kirchenräume in Zusammenarbeit mit dem Hersteller und dem Elektroplaner.
Referenzen: Die Kirchen in Raithenhaslach, Egglfing, Pocking, Haiming und Reischach.